Meine eigenen Oldtimer- und Probleme

Problemdiskussion:

Ich hatte eine Lösung zum Konservieren eines Tanks für eine RT/2.
Der Tank war innen beim Versiegeln zu früh mit einem Lösungsmittel gesäubert worden.
Ein Teil der Versiegelung hatte sich aufgelöst und das Metall lag teilweise frei.

Was wurde getan? :
Man benötigt eine Mischmaschine, die man normalerweise zum Anrühren von Beton, Mörtel u.ä. benötigt.
Man fülle kleine und scharfkantige Steine, Nägel oder ähnliches in den Tank.
Man packe den Tank gut in Schaumstoff ein.
Man läßt die Mischmaschine 30 Minuten laufen, dann ändert man die Lage des Tanks in der Mischmaschine und wiederholt den Vorgang solange bis man eine saubere Oberfläche erhält.
Wichtig ist, das verrutschsichere Verzurren!
Natürlich kann dieses Verfahren auch mit verrosteten Tanks angewandt werden.

Danach kann man erneut versiegeln...

Wer Interesse an gemeinsamen Ausfahrten in kleinen Gruppen hat, sollte sich bei mir melden.
Ich habe für fast alle handelsüblichen Motorräder von MZ bis 1989 einige Restbestände an Teilen und auch "Bedienungsanleitungen".
Wer Kontakte zu anderen deutschen Motorradmarken vor 1970 sucht, kann ich sicher weiterhelfen.


 

     ES175/1
   Baujahr 1966

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-->>Login<<--
Copyright © 2017 by Reiner Hengst