Holzhau Steinkuppe - Talsperre Flaje


Wanderbeschreibung

Der
 
Wanderwichtel  geht        ab Holzhau zur                                     
"
Steinkuppe - Talsperre Flaje"


 

Wir treffen uns 8:30 Uhr auf dem Marktplatz in Frauenstein und fahren gemeinsam nach Holzhau. Dort beginnt 9:00 Uhr unsere Wanderung. Sie ist mit 16-18 Kilometer und 5-6 Stunden Laufzeit geplant.
Wer 5 Stundenkilometer über längere Zeit nicht erreicht, sollte diese Wanderung nicht machen.
Es gibt mehrere längere und steile Anstiege bis 15% Steigung.
Wer möchte, kann neben der "Fischerbaude" auf den Steinbruchweg abbiegen, die 806 m hohe Steinkuppe besteigen, die Fernsicht ins Böhmische Becken bestaunen und danach an diesen Punkt zurückkehren. Eine halbe Stunde und 45 Höhenmeter mehr muss man dafür jedoch mindestens einplanen.
Festes Schuhwerk mit griffiger Profilsole, Regensachen und Sonnenschutz sollten immer dabei sein. Im Gebirge gibt es schnelle Wetterwechsel, auch wenn der Wetterbericht dies nicht gemeldet hat. Weiterhin sollte mindestens 1 Liter Trinkflüssigkeit und Nahrung für 6 Stunden im Rucksack stecken.
Sie benötigen einen gültigen Ausweis oder Pass, auch für mitwandernde Kinder.

Die Wege bestehen aus guten, aber auch ausgewaschenen Feld- und Waldwegen. Es gibt auch mehrere Strecken, die asphaltiert sind.
 
Dem Weg zur Talsperre Flaje folgen wir bis zum Battleck, und Kilometer 2,2.
Hier biegen wir nicht „gelb“ ab, sondern folgen dem Feldweg bis der auf einer Teerstraße endet.

Wir gehen bei Kilometer 7,6 nicht über die Staumauer und erreichen dann Jiritin bei Kilometer 9,5 und man muss sich entscheiden, wie man weiter geht. Wir gehen rechts einen steileren asphaltierten Weg, „rot“ als E3 markierten Weg zur Talsperre Flaje weiter.

Bei Kilometer 14,0 teilt sich der Weg und wir gehen „gelb“ weiter bis wir das Battleck erreichen. Kilometer ab Fischerbaude: 14,2. Wir folgen dem Weg von der Hinstrecke nun entgegengesetzt bis wir die Kreuzung vom Grenzweg und später vom Floßgraben erreichen und sind wieder an der Fischerbaude bei Kilometer 16,0.
-->>Login<<--
Copyright © 2017 by Reiner Hengst