2013: Watzmann - Überlebenstraining


Erfahrungsbericht über eine Watzmann - Überschreitung
bei grenzwertigem Wetter und einsetzender Dunkelheit - Gefahren in den Bergen - ein Überlebenstraining.

Aufstiegsreihenfolge:
Anreise bis zur Wimbachgriesbrücke und Aufstieg zum Watzmannhaus
Aufstieg zum Hocheck, Klettersteig über Mittelspitze zum Südgipfel und Abstieg
Wetterkapriolen und Rückschlüsse daraus

Uns war im Voraus bewusst: "Nasser Kalksteinfels ist lebensgefährlich",
                                              "Wir gehen kein Risiko ein",
                                              "Wir hören auf den Rat Ortskundiger",
                                              "Unsere Kondition ist gut" und
                                              "Wir sind hochgebirgs- und klettersteigerfahren".

Hier der Link, auf dem wir unsere Tour aufgebaut hatten, ab Teil 3(11):
http://www.youtube.com/watch?annotation_id=annotation_13589&feature=iv&list=PL6AFD412C93650F44&src_vid=JCFbNZ4trjg&v=UioqL84QTP4

Und nun der eigentliche Bericht:










-->>Login<<--
Copyright © 2017 by Reiner Hengst